· 

Haferflockenbratlinge

Mein Tipp:

Zu den Bratlingen schmeckt zum Beispiel einfach nur gedünstetes Gemüse (hier im Bild Kohlrabi) und/oder ein leckerer Salat, oder aber man verwendet sie als Baustein in einer Bowl. Sie machen richtig schön satt :-)

 

 

 Zutaten für :

  • 1 Zwiebel
  • Kokosöl (oder Olivenöl)
  • 200 g Vollkornhaferflocken (ggf. glutenfreie)
  • 375 ml Gemüsebrühe
  • gehackte Petersilie (oder andere Kräuter, zum Beispiel Liebstöckel)
  • Ursalz, Pfeffer

 

 

 

Zubereitung:

 

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in etwas Öl glasig dünsten. Die Haferflocken darunter mischen und mit der Gemüsebrühe ablöschen, anschließend bei sehr schwacher Hitze 15 Minuten ziehen lassen. Gehackte Kräuter darunter mischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Zu Bratlingen formen und in Öl von beiden Seiten anbraten. Fertig :-)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0