· 

Herbstliches Ofengemüse

Mein Tipp:

Dieses Gericht macht schon allein durch die Farbe gute Laune. Orangefarbenes Gemüse enthält außerdem viel Beta-Carotin, was von unserem Körper in Vitamin A umgewandelt wird. Durch die vielen Mineralstoffe (zum Beispiel Kalium) ist es zudem basenüberschüssig. Meine liebste Kürbissorte ist der Hokkaidokürbis, da dieser nicht geschält werden muss und somit schnell zubereitet ist :-)

Ich mache dieses Rezept entweder als Bestandteil einer Bowl oder in größerer Menge als Hauptgericht.

 

Zutaten für ca. 2 Portionen:

  • 1/2 Hokkaidokürbis, in Würfel geschnitten
  • 2 Karotten, in Würfel geschnitten
  • 1 Süßkartoffel, in Würfel geschnitten
  • 2 EL zerlassenes Kokosöl
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Chilipulver
  • evtl. Ursalz/Pfeffer
  • 4 EL Ahornsirup
  • 1/4 TL gemahlene Vanille
  • 1/4 TL gemahlener Anis

Zubereitung:

 

Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.

Gewürfelten Kürbis, Karotten und Süßkartoffel in einer Schüssel mit dem Kokosöl, Zimt und Chilipulver und falls gewünscht Salz und Pfeffer gut durchmischen. Auf einem Backbleck verteilen und für ca. 8 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben.

In der Zwischenzeit Ahornsirup mit Vanille und Anis mischen. Nach 8 Minuten das Gemüse wenden und den Gewürz-Ahornsirup gleichmäßig darüber verteilen. Nochmal ca. 8 Minuten weiterbacken.

Und schon ist es fertig. Ich wünsche euch einen guten Appetit!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0