· 

Würzige BBQ Pommes

Mein Tipp:

Das Rezept schmeckt sowohl mit Kartoffeln als auch mit Süßkartoffeln sehr lecker. Da die meisten Nährstoffe unter der Schale von Wurzelgemüse stecken bereite ich die Pommes meist aus ungeschälten (Süß-)Kartoffeln (aus biologischem Anbau!) zu.

Da Kokosöl im Gegensatz zu anderen Pflanzenölen (z.B. Olivenöl) problemlos hoch erhitzt werden kann eignet es sich hervorragend für dieses Gericht. Durch den leckeren Geschmack erhalten die Pommes eine besondere Note.

Was die Gewürze betrifft: wenn ihr kein Mesquitepulver und/oder Macapulver vorrätig habt, dann lasst diese einfach weg. Gleiches gilt für den Kokosblütenzucker. Diesen bitte NICHT durch weißen Industriezucker ersetzen!

 

Zutaten für ca. 2 Portionen:

  • ca. 1 kg Kartoffeln (oder Süßkartoffeln)
  • 2 EL zerlassenes Kokosöl
  • 1 1/4 TL Paprikapulver
  • 1 TL Chilipulver
  • 1/8 TL Cayennepfeffer
  • 1/4 TL Knoblauchpulver
  • 3/4 TL Ursalz (oder Meersalz)
  • 1 TL Mesquitepulver (oder Carobpulver)
  • 1/2 TL Macapulver
  • 1 TL Kokosblütenzucker

Zubereitung:

 

Ofen auf ca. 200°C Umluft vorheizen.

Die gewaschenen und ggf. geschälten Kartoffeln in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden, abwaschen und trocknen. Anschließend mit dem Kokosöl vermischen und auf 2 Backblechen einlagig verteilen. Für ca. 15-25 Minuten im Ofen backen bis die Pommes gar sind und leicht braun werden.

Währenddessen alle Gewürze gut miteinander vermischen.

Die fertig gegarten Pommes aus dem Ofen holen und sofort mit der Gewürzmischung (Menge je nach Belieben) bestreuen. Alles durchmischen, so dass sich die Gewürzmischung gut verteilt. Guten Appetit!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0