Bananen-Muffins

Mein Tipp: ein hervorragendes Rezept um mal wieder zu reif gewordene Bananen zu verarbeiten :-) Schmeckt in allen Lebenslagen - zum Frühstück, zum Kaffeekränzchen oder als Snack zwischendurch...

 

  • 300 g reife Bananen
  • 30 g zerlassenes Kokosöl
  • 2 EL Ahornsirup (mehr oder weniger nach Geschmack)
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1/2 TL gemahlene Vanille (oder Inhalt einer Vanilleschote)
  • 3 Eier
  • 1/2 TL Natron
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 Prise Ursalz (oder Meersalz)
  • 220 g gemahlene Mandeln
  • 30 g gemahlene Leinsamen
  • Leinsamen zum Bestreuen

Backofen auf 170°C (Umluft) vorheizen.

Bananen und Kokosöl in einer Rührschüssel mit der Gabel zerdrücken. Mit Ahornsirup, Zimt, Vanille, Eier, Natron, Zitronensaft und Prise Salz gut verrühren und dann Mandeln und Leinsamen unterrühren. Den Teig in Muffinförmchen füllen und mit ganzen Leinsamen bestreuen.

Ca. 20 Minuten im Ofen backen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0