Karibischer Kokoskuchen

Mein Tipp: Einfach, schnell, lecker und gesund! Ein Rührkuchen für alle Gelegenheiten - auch passend für die Advents- und Weihnachtszeit. Ich habe frisch geraspelte Kokosnuss verwendet - dann geht's zwar nicht mehr ganz so schnell, aber es schmeckt hervorragend!

Mengenmäßig habe ich für die kleine Herzform (siehe Bild) übrigens die Hälfte der unten angegebenen Mengen verwendet, die Backzeit hat sich ebenfalls um die Hälfte reduziert.

 

Zutaten für 1 Kastenform:

  • 325 g Vollkorndinkelmehl
  • 3 TL Weinstein-Backpulver
  • 110 g Kokosblütenzucker
  • 1 Ei
  • 100 ml Wasser + 125 ml Kokosmilch
  • 100 g Kokosöl, zerlassen
  • 1/4 TL gemahlene Vanille
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise frisch gemahlene Muskatnuss
  • 1 Prise Salz
  • 150 g frisch geriebene Kokosnuss (alternativ_ Kokosraspeln)

 

 

Backofen auf 175°C (Umluft) vorheizen. Mehl mit Backpulver und Kokosblütenzucker vermengen. Die restlichen Zutaten dazugeben und alles gut verrühren. In eine mit Kokosöl gefettete Kastenform geben und ca. 45 Minuten backen. Guten Appetit!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Carina (Instagram: fan_tasty_c) (Samstag, 11 März 2017 22:29)

    Obwohl ich Kokos liebe, habe ich noch nie einen Kokoskuchen gebacken. Daher ist dies definitiv mein Lieblingsrezept von deinem Blog! �