Herbstliches Ofengemüse

Mein Tipp: Dieses Gericht macht schon allein durch die Farbe gute Laune. Orangefarbenes Gemüse enthält außerdem viel Beta-Carotin, was von unserem Körper in Vitamin A umgewandelt wird. Durch die vielen Mineralstoffe (zum Beispiel Kalium) ist es zudem basenüberschüssig. Meine liebste Kürbissorte ist der Hokkaidokürbis, da dieser nicht geschält werden muss und somit schnell zubereitet ist :-)

 

  • 1/2 Hokkaidokürbis, in Würfel geschnitten
  • 2 Karotten, in Würfel geschnitten
  • 1 Süßkartoffel, in Würfel geschnitten
  • 2 EL zerlassenes Kokosöl
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Chilipulver
  • evtl. Ursalz/Pfeffer
  • 4 EL Ahornsirup
  • 1/4 TL gemahlene Vanille
  • 1/4 TL gemahlener Anis

 

Ofen auf 175°C (Umluft) vorheizen.

Gewürfelten Kürbis, Karotten und Süßkartoffel in einer Schüssel mit dem Kokosöl, Zimt und Chilipulver und falls gewünscht Salz und Pfeffer gut durchmischen. Auf einem Backbleck verteilen und für ca. 8 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben.

In der Zwischenzeit Ahornsirup mit Vanille und Anis mischen. Nach 8 Minuten das Gemüse wenden und den Gewürz-Ahornsirup gleichmäßig darüber verteilen. Nochmal ca. 8 Minuten weiterbacken.

Und schon ist es fertig. Ich wünsche euch einen guten Appetit und freue mich über eure Kommentare hier unter dem Rezept :-)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0